single-artykul.php
de

STARTER SET

Bearded CollieBichon FriseBiewer YorkieBolonkaBoston TerrierBotailBriardCoton de TulaerDeutscher SchäferhundHavaneserLhsa ApsoMalteserPikinesePonPudelShih tzuSilky TerrierTibet TerrierYorkshire
EN PL

MIAU&WOOF

EXPERTS IN PET WELLNESS AND COSMETICS

August in der Stadt

Inhalt u. a.: Fachartikel von Claudia Franke, M&W Markenbotschafterin:
„In einem See baden: richtige Hundepflege“

Eine Stadt ist nicht nur ein Dschungel aus Beton. Sie können im Sommer in der Stadt einzigartige Entdeckungen machen und wunderbare Abenteuer erleben. Für Sie, aber auch für Ihr Lieblingstier – dabei ist es entscheidend wichtig, dass die grundlegenden Regeln für den Umgang mit der Hitze eingehalten werden. Frisbee und andere Sportarten, die in jeder Stadt getrieben werden können, machen den Vierbeinern immer viel Spaß – vergessen Sie dabei nicht, die Tiere mit genügend Wasser zu versorgen. Dann können Sie und Ihr Tier richtig die Zeit genießen.


Ein Hund in der Stadt unterwegs: Das kann Spaß machen!

Ein Hund in der Stadt unterwegs: Das kann Spaß machen!

Seit jeher hören wir immer wieder: Ein Hund in einem Mehrfamilienhaus? Das kann nicht gut gehen! Wir haben einige gute Nachrichten für Sie…

Zuerst oft vergessen wir, dass der gute Kontakt mit dem Herrchen/ Frauchen für unseren Hund die wichtigste Rolle spielt. Häufig zusammen ins Freie gehen, gemeinsam spielen und ein paar Momente Zärtlichkeit reichen schon aus, um Ihren Hund glücklich zu machen.

Natürlich ist die Lage von einem Hund oder einer Katze, die täglich eigenen Hausgarten genießen kann, unvergleichbar besser als die der Stadtbewohner. Bei einem Hausgarten kann man schnell darüber vergessen, dass ein Hund immer einen längeren Spaziergang braucht. Man könnte denken, das ist nicht mehr so nötig. Die Wahrheit sieht aber anders aus. Gemeinsame Spaziergänge mit Herrchen oder Frauchen stärken die Bindung und sind ein wichtiger Bestandteil der Erziehung.

art-1-glowne3

Zusätzlich fördern Spaziergänge die Aktivität des Hundes: Neue Gerüche, andere Hunde und Tiere fördern und entwickeln die Aufmerksamkeit des Hundes. Es ist wichtig, dass man verschiedene Orte findet, neue Grünanlagen und Parks besucht, Grünflächen der Stadt gemeinsam erkundet.

Zurzeit werden in vielen Städten geschlossene Hundewiesen gebaut, wo der Hund freigelassen werden kann, ohne dass man Angst haben muss, dass er wegrennt oder ein Kind oder einen anderen Hund angreift. Diese machen echt Spaß. So können wir dem Hund beibringen, frei ohne Leine zu laufen, sowie gemeinsam sehr viel Spaß haben beim Erlernen neuer Tricks haben.

art-1-glowne2

Städtische Parks bieten auch Hundeschulungen an, wo Hunde Verhalten in der Gruppe lernen sowie Hundehalter ihre Erfahrungen mit den Trainern austauschen können. Fragen Sie bei dem Verwalter des Parks in Ihrer Nähe nach solchen Angeboten.

Sommer in der Stadt: Das muss nicht langweilig sein

Gemeinsam mit Ihrem Tier können Sie zahlreiche Attraktionen Ihrer Stadt genießen: Frühstück-Picknicks, Freiluft-Kinos usw. Die städtischen Attraktionen können den gesamten Tag füllen und ermöglichen uns unser Tier besser kennenzulernen.

Vergessen Sie nicht, dass die Aktivitäten immer an individuelle Bedürfnisse Ihres Hundes angepasst werden müssen. Ein Sommer in einem Stadthaus muss echt nicht traurig oder langweilig sein – alles hängt von Ihnen ab!

art-1-glowne4

 

Frisbee: toller Spaß für den Nachmittag

Wie oft gehen Sie in ein Fitnessstudio oder ein Schwimmbad unter der Woche? Mit Ihrem Hund können Sie genauso verschiedene Sportarten treiben: gemeinsames Joggen, lange Spaziergänge oder Frisbee. So haben Sie und Ihr Hund viel Spaß und Freude.

Woher soll man wissen, ob Ihr Hund für ein Frisbee-Spiel überhaupt geeignet ist und Spaß haben kann? Wenn der Hund agil, schlank und lebhaft ist, dann findet er bestimmt schnell Spaß an dem Spiel. Versuchen Sie Ihrem Hund einfach zu zeigen, wie toll dieses Spiel sein kann. Vielleicht füllen Sie das Frisbee mit trockenem Hundefutter auf, so dass der Hund positive Assoziationen hat oder nehmen Sie es zum Ausflug mit.

Erste Schritte

Fangen Sie ganz einfach an: Den Frisbee am Boden rollen, oder niedrig und nah fliegen lassen, so dass der Hund versuchen kann, das Spielzeug zu fangen und holen. Belohnen Sie Ihren Hund dafür, es muss nicht immer ein Läckerli sein, oft reichen ein paar nette Lobworte oder Ihr eigener Enthusiasmus. Der Hund nimmt sofort Ihre Zufriedenheit und Engagement wahr und nimmt am Spiel umso lieber teil. Später versuchen Sie Ihren Hunden dazu zu animieren, dass er das Frisbee aus der Hand nimmt und erhöhen Sie stufenweise die Flughöhe, so dass der Hund auf zwei Beinen stehen muss. Jetzt ist er sicherlich auf weitere Herausforderungen gefasst!

frizbi

Nach dem Spielen ist Zeit zum Baden. Ein sauberer Hund, der ein paar Stunden mit Ihrem Herrchen oder Frauchen im Freien verbracht hat, ist bestimmt der glücklichste Hund der Welt! Ihre Beachtung und die Zeit, die Sie Ihrem Liebling schenken, verstärken eure Bindung und machen sie ganz besonders. Der Hund fühlt sich wichtig und angenommen und Sie sind stolz darauf, dass ihr beide so viel Spaß miteinander habt! Und Ihr Abenteuer fängt doch erst an!

Wenn Sie noch mehr wollen, können Sie gemeinsam an Wettbewerben teilnehmen, aber nur dann, wenn Sie und Ihr Liebling Lust darauf habt. Es macht keinen Sinn aus dem Hund einen Champion zu machen, wenn er das nicht genießen kann. Das Frisbee-Spiel soll vor allem Spaß machen. Ein Spiel im Freien. Macht es nicht Spaß, nach der Arbeit ins Freie zu gehen, all diese Gerüche, Farben wahrzunehmen, zusammen auf dem Rasen zu toben?

Wann machen Sie den Anfang?

frizbi2

Ihr Tier und die Hitze

ciek1

Hitze im August ist keine Seltenheit. Vergessen Sie nicht, der Gesundheit Ihres Tieres besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Ständiger Zugang zum Schatten und Wasser ist unabdingbar! Sonst können Tiere schnell dehydrieren oder Hitzeschlag erleiden. Deswegen passen Sie gut auf sie auf.

Bei höheren Temperaturen kann Futter schnell verderben

ciek2

Bei höheren Temperaturen im Sommer, bei häufigen Gewittern und Regen kann die Luft schnell sehr feucht und schwül werden. Bei diesem Wetter muss das Futter besonders sorgfältig aufbewahrt werden. Feuchte Nahrungsmittel ziehen Insekten an und fördern Schimmelbildung. Geben Sie Ihrem Hund kleinere Portionen, aber immer frisch. Den Rest bewahren Sie in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

Ein Geschenk von Ihrer Katze

ciek3

Haben Sie schon ein nettes Geschenk von Ihrer Katze bekommen: einen gejagten Frosch oder toten Vogel? An warmen Tagen, wenn wir unseren Tieren mehr erlauben, enden ihre Ausflüge nach draußen oft mit solchen Streichen. Meistens kommen diese Geschenke wirklich aus dem Herzen. Manchmal zeugen sie davon, dass Ihre Katze Sie für unfähig hält und sie aus Sorge heraus beschenkt.

In einem See baden: richtige Hundepflege

Einen Sommerurlaub mit Ihrem Hund zusammen genießen? Das lieben wir doch! Diejenigen, die die heiße Sommerzeit in der Stadt verbringen müssen, entspannen meistens gerne an verschiedenen Gewässern. Für Ihr Haustier kann ein heißer Tag nicht besser ausklingen, als mit einem Bad im kalten See.

Neben Freude und Spaß kann so ein Bad leider auch gefährlich sein. Vergessen Sie niemals die richtige Pflege Ihres Tiers, so dass dieses Wasserspiel nicht mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen und einem unvermeidbaren Besuch beim Tierarzt enden muss.

Die Haut eines Hundes ist sein größtes Organ und nimmt 12% am Körpergewicht eines erwachsenen Hundes an. Eine interessante Tatsache ist, dass die Epidermis der Haut ständig abgerieben und innerhalb von 22 Tagen gänzlich ausgetauscht wird. In der Haut befinden sich auch wichtige Strukturen, wie Talgdrüsen und Haarfollikel. Sie bildet eine Art Schutzschicht für Ihren Hund, die ihn vor schädlichen Auswirkungen der externen Umgebung schützt. Das Wasser in Seen und Flüssen kann manchmal ein Risiko darstellen. Chemische Verunreinigungen, organische Verbindungen, Algen oder Giftstoffe können starke Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Mit einem richtigen Reinigungsbad können Sie späteren Gesundheitsrisiken gut vorbeugen. Lassen Sie Ihren Hund nicht überall baden!

Tierärzte berichten oft, dass Hunde mit Hautproblemen nach Bad in einem unbekannten See in der Sommerzeit zu häufigen Patienten gehören. Hautprobleme können für Tiere sehr belastend sein, sie treten unerwartet auf, verursachen starken und anhaltenden Juckreiz am ganzen Körper. In der Regel tritt Kontaktallergie auf, die Haut rötet stark. Die Krankheit beginnt meistens mit einem Nesselausschlag, mit der Zeit treten auch Blasen unter Haut auf. Oft werden Sie unter dem dicken flauschigen Fell gar nicht wahrgenommen und entwickeln sich zu Eiterbläschen. Wenn die natürliche Lipidbarriere der Haut infolge der unzureichenden Pflege beeinträchtigt ist, dann tritt Risiko von bakteriellen Komplikationen auf und diese bedürfen meistens Behandlung mit Antibiotika. Ein verstärkter Haarausfall durch geschwächte Haarzwiebeln zählt auch zu Folgen der Hautreizung und belastet das Tier und seinen Halter ganz massiv. Darüber hinaus sondern die Talgdrüsen riesige Überschüsse an Sekret aus. Das Gleichgewicht bricht zusammen, die Haut und das Fell werden fettig, matt, die Entwicklung von Hefen und Bakterien verursacht einen unangenehmen Geruch.

art-1-prof2

Um dies zu vermeiden, halten Sie einige Regeln ein:

Erlauben Sie Ihrem Hund nur in sauberen und Ihnen gut bekannten Gewässern zu baden.

Nach jedem Bad spülen Sie ihren Hund mit sauberem Wasser ab. Wenn das Gewässer stärker verschmutzt war, dann reinigen Sie Ihren Hund mit einem feuchtigkeitsspendenden, beruhigenden und hautschützenden Shampoo, wie z.B. Woof Regular Complex Care.

tuba_complex-care

Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes mit einem Spezialmittel ganz besonders sorgfältig. Durch die Feuchtigkeit können in Hohlräumen gut Hefepilze gedeihen. Der Hund kann seine Ohren selbst nicht reinigen. Helfen Sie ihm sich komfortabel zu fühlen!

Wenn die Lipidschicht der Haut beeinträchtigt ist und der Talg übermäßig ausgesondert wird, dann nehmen Sie ein Mittel, das gut reinigt, aber die Haut nicht austrocknet. Das kann zum Beispiel Woof Eco Basic Care sein. Mit dem Shampoo entfernen Sie auch die Schmutzreste aus dem See vom Hundsfell.

tuba_eco-shampoo

In schlimmsten Fällen, wenn die Überempfindlichkeitsreaktion sehr stark ist oder Hautveränderungen erscheinen, müssen Sie hautärztlichen Rat einholen. Eine ideale Ergänzung der Behandlung kann ein Desinfektionsshampoo, wie Woof Regular Medical Care sein, das Talg, Bakterien und Pilze sehr wirksam beseitigt.

tuba_medical-care

Das geeignete Mittel muss gut an das Alter, die Rasse und das Fell Ihres Hundes angepasst werden. Ein für ältere Hunde ideales Shampoo muss nicht unbedingt die beste Lösung für Welpen sein.

Bitte benutzen Sie für die Pflege Ihrer Tiere nur Produkte der besten Marken mit bewährten Inhaltsstoffen, sonst können Sie eventuell Ihrem Hund mehr schaden als gut tun.

Verwendung von Kosmetika, die für Menschen vorgesehen sind, kann sehr schädlich sein, auch wenn diese von höchster Qualität sind. Das kommt dadurch, dass menschliche Haut einen leicht sauren ph-Wert und Hundehaut leicht alkalischen pH-Wert hat. Ein für menschliche Verwendung konzipiertes Mittel reizt die Haut von Tieren. Bei empfindlicheren Hunden kann es sogar allergische Reaktion hervorrufen. Das dürfen Sie bitte nicht vergessen!

Ein s.g. Shampoo gegen Flöhe ist meistens auch keine gute Lösung, weil solche Mittel meistens sehr schwach gegen Parasiten sind, die in ihnen enthaltenen Kräuterauszüge können die Haut zusätzlich reizen. Es gilt das Prinzip: Ein Shampoo dient zum Baden und Reinigen, als Mittel gegen Parasiten werden lieber Tabletten oder ein spezielles Halsband verwendet.

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Bad im See für unseren Hund sicher ist, wenn die wichtigsten Pflegeregeln eingehalten werden. So kann unser Tier gut aussehen und sich wohl fühlen.


Claudia Franke, M&W Markenbotschafterin –

 

art-1-prof3

KONTAKT

Impressum
Miau & Woof GmbH

Münsterstrasse 342
40470 Düsseldorf
Amtsgericht Düsseldorf, HRB 77628
Steuernummer: 105/5831/4486
USt. IdNr.: DE306002986

Vorstand
  • Waldemar Albrecht
  • Geschäftsführer
  • Claudia Franke
  • Chief Operating Officer
Kundenbetreuung
  • Monika Mania
  • +49 151 54976761
  • monika.mania@miauandwoof.com
Kontakt

info@miauandwoof.com
+49 211 625 969

designed by betterandmore